06. November 2016
2016 MTV EMA: Die Gewinner stehen fest – Justin Bieber Abräumer des Abends

2016 MTV EMA: Die Gewinner stehen fest – Justin Bieber Abräumer des Abends

Green Day beenden die Show mit einer energiegeladenen Performance von „American Idiot“ – kurz vor den bevorstehenden US-Wahlen // Wiederholung der 2016 MTV EMA am 7.11. um

Berlin/Rotterdam 07. November 2016 – Das waren sie, die 2016 MTV EMA, die größte Musik-Nacht des Jahres. Der Gewinner des Abends ist ohne Frage Justin Bieber mit insgesamt drei Awards, in den Kategorien Best Song, Best Canadian Act und Biggest Fans. Besonders in diesem Jahr: Alle Trophäen sind nicht Silber, sondern Lila – ein Tribut an die in diesem Jahr verstorbene Musik-Ikone Prince. Eröffnet wurde die Show von Bruno Mars, der seinen neuen Hit „24K Magic“ performte und die Bühne mit seinen Dance-Moves zum Beben brachte.

Spektakulär war auch die MTV EMA Rückkehr von Green Day. Sie performten nicht nur ihren neuen Hit „Bang Bang“, sondern beendeten die Show mit einer powervollen Message vor den bevorstehenden US-Wahlen mit ihrem Welthit „American Idiot“.

Zu den Gewinnern des Abends zählen Superstars weltweit – unter anderem Shawn Mendes (Kanada), Zara Larsson (Schweden), Maluma (Kolumbien), Wizkid (Nigeria), GOT7 (Korea) und Troye Sivan (Australien). Best German Act ist in diesem Jahr Max Giesinger.

VIVA wiederholt die 2016 MTV EMA am 07. November um 11:00 Uhr.


Die Momente der Show

Bebe Rexha, Host der 2016 MTV EMA, hat nicht nur ihre erste Live-Show Moderation gemeistern, sondern ein Live-Debüt ihrer Single “I’ve Got U” abgeliefert, das ihres Gleichen sucht. Nicht nur die Fans konnten die Augen nicht von ihr lassen, auch das riesige Plüsch-U, mit dem sie performte, hat mit seinen Augen jeden Moment ihrer Perfomance verfolgt. Zusammen mit der weltweiten Nummer eins der DJ-Szene Martin Garrix performte Bebe zu Beginn der Show zudem das Duet „In The Name of Love“, begleitet von einem Streich-Orchester.

R&B Star The Weeknd gab mit der Performance seines Hits Starboy sein MTV EMA Bühnen-Debüt.

Der diesjährige MTV EMA World Stage Act, Kings of Leon, performte die Single „Waste a Moment“ auf der Bühne des „Ahoy Rotterdam“, nachdem sie am Samstag vor der Show bereits ein exklusives Konzert in Rotterdams “Old Luxor Theater” spielten.

Best Push Gewinner DNCE haben das “Ahoy Rotterdam” zum Kochen gebracht und ihre Party-Hit „Cake By The Ocean“ und der neuen Single „Body Moves“ performt. Auf einer schwebenden Plattform sind sie während ihres Auftritts über die Köpfe der Zuschauer geflogen.

Best Male Gewinner Shawn Mendes versetzte das Publikum mit einer einzigartigen Performance seiner Single “Mercy”. Während er sang, saß er inmitten einer holographischen Pyramide, nur eine der vielen atemberaubenden Lichtinstallationen des Abends.  

Best New und eine der glücklichen Worldwide Act Gewinnerin, Zara Larsson, performte ein Medley ihrer Hits „Lush Life“ und „Ain’t My Fault“.

Vor einem glitzernden Vorhang aus tausenden Sternen spielten Lukas Graham ein eindrucksvolles Medley ihrer Hits, inklusive der weltweiten Erfolgs-Single „7 Years“.  

OneRepublic performten ihre brandneue Single “Let’s Hurt Tonight” während Regen über die Bühne und die Band strömte.

Heimspiel für Afrojack: Er rockte die 2016 MTV EMA mit seinen Hits „Gone“ und „Hey“.


Pressematerialien rund um die 2016 MTV EMA liegen auf press.mtvema.com und presse.mtv.de ab.


Die 2016 MTV EMA Gewinner

BEST SONG

Justin Bieber - Sorry

BEST VIDEO
The Weeknd ft. Daft Punk - Starboy

BEST FEMALE
Lady Gaga

BEST MALE
Shawn Mendes               
                                
BEST LIVE            
Twenty One Pilots          
                                
BEST NEW          
Zara Larsson      
                                
BEST POP            
Fifth Harmony  
                                
BEST ROCK         
Coldplay
                                
BEST ALTERNATIVE         
Twenty One Pilots          
                                
BEST HIP HOP    
Drake
                                
BEST ELECTRONIC           
Martin Garrix    
                                
BEST PUSH         
DNCE    
                                
BIGGEST FANS
Justin Bieber

BEST LOOK SPONSORED BY LISTERINE
Lady Gaga

BEST WORLD STAGE
Martin Garrix - Isle of MTV, Malta (2015)

GLOBAL ICON AWARD
Green Day

BEST GERMAN ACT
Max Giesinger
 
WORLDWIDE ACT
Troye Sivan - Australia
Shawn Mendes – Canada
Maluma – Columbia
GOT7 – Korea
Wizkid  - Nigeria
Zara Larsson – Sweden

Präsentiert wurden die 2016 MTV EMA in Partnerschaft mit „Évos Kopfhörern" und „ck one".

Die MTV EMA – MTV’s internationale Party von und für die angesagtesten Musik-Stars – ehrt Künstler der ganzen Welt und aller Genres und vereint Musik-Fans weltweit in eine einzigartige Erfahrung, vor, während und nach der Show.

Pressematerialien rund um die 2016 MTV EMA liegen auf press.mtvema.com und presse.mtv.de ab.




MTV

MTV steht für Musik, internationale Erfolgsformate und ist Trendsetter im Bereich digitale Unterhaltung. Der weltweit bekannteste Entertainment-Sender spielt in seinem Programm dem Zeitgeist entsprechend angesagte und populäre Künstler. Außerdem ist die Förderung von talentierten Newcomern ein wichtiger Programmbestandteil (MTV Push).

Internationale Shows wie die Teenie-Serie 'Awkward', die Dating-Show 'Are You The One?', Klassiker wie 'Jackass' oder Reality-Shows wie 'Geordie Shore' und die Musik-Reality 'Say it in Song' unterhalten, polarisieren, provozieren und begeistern das Publikum.
MTV ist Host großer Events mit internationalem Starflair: Die MTV VMAs, die MTV Movie Awards oder die MTV EMAs bringen Glamour und Rock'n' Roll auf den Bildschirm. Als Institution und Qualitätssiegel etabliert, sind auch die MTV Unpluggeds fester Bestandteil des Programms und gewähren seit jeher Künstlern weltweit den ultimativen Ritterschlag. In Deutschland wurden bereits Größen wie Die Fantastischen Vier, Udo Lindenberg, die Scorpions oder auch Raop-Künstler Cro Teil des Konzepts.  

Die 2015 gelaunchte App "MTV Play" bietet zudem sofortigen Zugriff auf über 1.500 Stunden MTV-Videoinhalte – auf allen Devices.

Exklusive MTV Interviews, Videos, Shows, Konzerte sowie Entertainment-News erweitern das Angebot.  


Viacom International Media Networks
Kontakt: Sarah Prill
Fon: 49 30 700 100-426, Mobile: 49 160 3611 690
E-Mail: prill.sarah@vimn.com, Info: presse.nick.de
// press.mtv.de
Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter: www.facebook.com/VIMNGermany  / https://twitter.com/VIMNgermany