08. Dezember 2016
Viacom International Media Networks stärkt DACH-Struktur mit eigenen Programmdirektoren für die zentralen Programmsegmente

Viacom International Media Networks stärkt DACH-Struktur mit eigenen Programmdirektoren für die zentralen Programmsegmente

Stärkung der neugeschaffenen regionalen DACH-Struktur wird  konsequent fortgesetzt // Lauren Nola wird Director Youth & Music, Wolfgang Til Director Comedy & Entertainment

Berlin, Dezember 2016 – Nachdem Viacom International Media Networks (VIMN) bereits im Sommer 2016 mit der Schaffung einer eigenen DACH-Struktur die Voraussetzung für eine Stärkung ihres Geschäfts in diesen Kernmärkten umgesetzt hatte, setzt sie diesen eingeschlagenen Weg nun konsequent weiter fort. Dabei profitierten die Sendermarken auch im deutschsprachigen Raum schon 2016 von Eigenproduktionen auf allen Sendern, einem starkem digitalen Footprint und 360°-Kampagnen über alle Plattformen von VIMN hinweg.  

Für 2017 stellt VIMN weiterhin alle Weichen auf Wachstum und erweitert sein Markenportfolio mit neuen lokalen Produktionen, die von starken Channel- und Brand-Kampagnen über das ganze Jahr hinweg begleitet werden. Mit dem Launch von ‚Shimmer & Shine‘- und ‚Blaze & Die Monstermaschinen‘-Produkten werden zudem neue Consumer Products Angebote die Marken-Welt von Nick Jr. ergänzen.

Für die DACH-Region stärkt Dr. Mark Specht, General Manager Germany, Switzerland & Austria (GSA) Viacom die regionale Geschäftsführung mit eigenen Programmdirektoren für die Sendergruppen Kids & Family (Nickelodeon), Comedy & Entertainment (Comedy Central) und Youth & Music (MTV, VIVA, Nicknight). Die neu geschaffenen Positionen haben Lauren Nola (Director Youth & Music), Wolfgang Til (Director Comedy & Entertainment) sowie Steffen Kottkamp (Director Kids & Family) übernommen.

Die Programm-Direktoren übernehmen die Verantwortung für die Bereiche Programm, Engagement sowie Product & Development für ihr jeweiliges Markenportfolio. Lauren Nola übernimmt zudem die Leitung des Talent & Music Bereichs der Marken VIVA, MTV und Nicknight. Alle drei berichten direkt an Dr. Mark Specht.

Specht betont: „Mit dem Ausbau der Geschäftsführung um drei Programmdirektoren unterstreicht Viacom die Bedeutung der DACH-Region für seine Aktivitäten. Lauren Nola, Wolfgang Til und Steffen Kottkamp sind ausgewiesene Experten mit einer langjährigen und weitreichenden Erfahrung in ihren jeweiligen Aufgabengebieten. Mit diesem erweiterten Managementteam wollen wir unsere Marktposition in Deutschland, Österreich und der Schweiz nachhaltig weiter ausbauen und stärken.“

Lauren Nola ist bereits seit 2006 für VIMN tätig, zunächst als Marketing Manager für Nickelodeon in ihrem Herkunftsland Neuseeland. 2014 wechselte sie nach Berlin und übernahm die Position des Director of Programming und seit 2015 die erweiterte Verantwortung als Director Multiplatform Programming & Content Analysis. Zuvor war Nola unter anderem als Senior Brand Manager bei Nestlé NZ Ltd tätig.

Ebenfalls seit 2006 bei Viacom tätig ist Wolfgang Til, zunächst als Manager Content & Development. Seit 2011 hat Til als Director Acquisitions & Dubbing: Content Acquisitions GSA den Programmeinkauf und die Synchronisation für die Marken Comedy Central, VIVA und Nicknight sowie für den Paramount Channel in Polen verantwortet. Zu seinen Stationen vor dem Einstieg bei VIMN zählt unter anderem Endemol Deutschland GmbH, wo er für die Bereiche International Content & Development sowie International Acquisitions tätig war.

Steffen Kottkamp verantwortet als Director Kids & Family GSA die Marken Nickelodeon und Nick Jr. In dieser Position soll er die Aktivitäten der Programm- und Digital-Abteilungen in der DACH-Organisation zusammenführen, um das Portfolio der VIMN GSA Kids & Family Marken, Nickelodeon und Nick Jr. noch wahrnehmbarer im deutschsprachigen Markt zu positionieren. Vor seinem Wechsel zu Viacom International Media Networks war Steffen Kottkamp unter anderem beim Rundfunk Berlin Brandenburg, Studio.TV.Film GmbH und dem KiKA verantwortlich für die Bereiche Produktion und Programm im Bereich Kinderfernsehen. Zuletzt war er als Director Media & Digital Development des Europa-Parks sowie als General Executive Manager für MackMedia tätig. Nicht zuletzt mit der Erfahrung im Bereich Recreation, für Nickelodeon ein wichtiges Thema, das sich zum Beispiel im Nickland/Moviepark widerspiegelt, wird Kottkamp maßgeblich am Ausbau der strategischen Weiterentwicklung beteiligt sein.

Dr. Mark Specht: „Mit der Schaffung einer eigenständigen DACH-Regionalstruktur anstelle einer zentralen Nordeuropa-Struktur im Sommer diesen Jahres haben wir einen ersten wichtigen Schritt zur Stärkung unserer Kernmärkte getan. Sie trägt bereits spürbar Früchte: Unsere Youth & Music Marken und Comedy Central konnten 2016 respektable Erfolge verzeichnen und die Performance der Sender  beginnt sich positiv zu entwickeln. Diesen Aufschwung wollen wir bei Nickelodeon nachhaltig stärken und fortsetzen. Wir freuen uns daher ausdrücklich über Steffen Kottkamp. Wir sind überzeugt, dass er mit seinen Erfahrungen und seiner Persönlichkeit unser Managementteam in der DACH-Region hervorragend ergänzt. Von seiner langjährigen Erfahrung im Markt, die er zukünftig in die Geschäfte unseres Kids & Family Portfolios einbringen wird, erwarten wir hierfür wichtige neue Impulse. Gemeinsam wollen wir die Marke mit einer plattformübergreifenden 360° Strategie weiterentwickeln und noch stärker als bisher positionieren.“



Über Viacom International Media Networks:

Viacom International Media Networks GSA gehört zum globalen Medienunternehmen Viacom Inc. (NASDAQ: VIA, VIAB) und agiert in den deutschsprachigen Märkten Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Mit MTV, Comedy Central, VIVA, Nickelodeon, Nicknight und anderen bekannten Entertainment-Marken bietet Viacom International Media Networks 16 Sender in Deutschland, Österreich und der Schweiz für die Zielgruppen Kinder und Familie sowie Jugendliche und Erwachsene an. Insgesamt erreicht das TV-Angebot von Viacom International Media Networks in GSA mehr als 40 Millionen Haushalte.

Die Viacom-Marken können weltweit von mehr als 3,4 Milliarden Haushalten in 180+ Regionen, 40 Sprachen, über 200 lokalen Fernsehsendern und mehr als 550 digitale und mobile Medienplattformen empfangen werden.
Für mehr aktuelle Informationen zu Viacom und unseren Brands folgen Sie uns auf Twitter (www.twitter.com/vimngermany) oder bei Facebook (www.facebook.com/VIMNGermany).

Die Werbevermarktung von Viacom International Media Networks GSA erfolgt über Visoon Video Impact (www.visoon.de). Der TV- und Videovermarkter von Axel Springer und Viacom International Media Networks bietet Vermarktungslösungen für alle TV-Angebote der Muttergesellschaften – MTV, Comedy Central, VIVA, Nickelodeon, Nicknight und N24 – in Deutschland an. Zudem übernimmt das Unternehmen die Vermarktung der digitalen Bewegtbildangebote von VIMN.


Viacom International Media Networks
Kontakt: Sarah Prill
Fon: 49 30 700 100-426, Mobile: 49 160 3611 690
E-Mail: prill.sarah@vimn.com, Info: presse.nick.de
// press.mtv.de
Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter: www.facebook.com/VIMNGermany  / https://twitter.com/VIMNgermany